plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

76 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Neurodermitis-Forum
  Suche:

 Darmaufbau? Wer hat erfahrung damit? 12.06.2002 (15:20 Uhr) Babs
Hallo
Ich wollte mal nach fragen wer erfahrung gemacht hat mit Darmaufbau oder wiederherstellung. Und wie sich das auf die Neurodermitis ausgewirkt hat?
Unser arzt meint wir sollen joshua, bevor wir noch weiter testen und ihn als versuchsopfer missbrauchen. Es mit einer Darmwiederherstellung versuchen. Kennt jemand Lactofomento oder ähnliches? Und wie geht eine darmaufbau oder wiederherstellung vor sich und vorallem wie sind die erfolgsaussichten?
Irgendwas muss es doch geben was unserem Joshua hilft!
Im moment wird es wieder schlimmer weil er diese Wärme einfach nicht verträgt.
grüsse
babs
 Re: Darmaufbau? Wer hat erfahrung damit? 12.06.2002 (20:23 Uhr) Tamara
Hallo Babs,
du Eumeltier. Warum fragst du mich nicht direkt. Du hast doch meine Adresse und ich habe bestimmt schon mal erwähnt, daß wir regelmäßig Darmaufbauten machen.
Als erstes ist eine Stuhluntersuchung wichtig. Es gibt da einen eventuellen Pilzbefall, weiß allerdings nicht mehr den Namen. Wenn Joshua den nicht hat kann man direkt mit dem Darmaufbau anfangen. Wir haben schon mehrere Sachen versucht. Geholfen hat bei uns Paidoflor, obwohl Erik keine Milch vertragen hat. Die Darmsanierung hilft auf alle Fälle. Wenn er allerdings Antibiotika nehmen muß oder eine Magendarmgrippe hat müßt ihr wieder von vorne anfangen. Erik nimmt es inzwischen gerne. Wir haben ihm erklärt, daß es kleine Helferlein sind die seiner Verdauung helfen. Ein Versuch ist es auf alle Fälle wert. Das es im Moment wieder schlimmer ist könnte auch an der Creme liegen. Wir steigen im Sommer auf eine nicht so fette Creme um.
Liebe Grüße
Tamara
 Pilzbefall 15.06.2002 (19:09 Uhr) Unbekannt
beim Pilzbefall untersucht man in der Regel auf candida-albicans.
Bei einer Thrapie soll man in der Regel auch auf Zucker und süsses verzichten, weil mit den vielen Kohlehydraten werden die Pilze richtig herangezüchtet (oder sind es auch bestimmte Bakterien? weiß jetzt nicht mehr so genau)

Hab einmal bei einem Internisten eine Darmspiegelung gemacht, weil ich immer Durchfall hatte. Der Arzt hat aber nichts gefunden. Ich hab ihn dann auch angespochen wegen Pilzbefall und so. Er hat gemeint, dass da wissenschaftlich kein Zusammenhang nachgewiesen worden sei, und die ganzen Pilzbefall - Untersuchungen wahrscheinlich nur von den Diagnostik Labors gehypt werden, damit die sich dadurch ein zusätzliches Geschäft einfahren.

Naja, solang die Schulmedizin die AD nicht heilen kann, muss man ja auch nicht alles so 100% ernst nehmen, was sie postuliert.

Grüsse Robin 1
 Re: Pilzbefall 15.06.2002 (21:06 Uhr) Tamara
Halloo Robin 1,
es gibt viele Dinge die die Schulmedizin nicht erklären kann und die doch helfen.
Wir haben bei unserem Sohn z.B. auch mit Hilfe von Kinesiologie getestet. Ich wußte nicht welche Dinge er da bekam aber es hat immer hingehauen.
Bei der Darmsanierung gibt ja auch inzwischen die Schulmedizin zu, daß es hilft. Die Haut ist auch ein Spiegel des Darms nicht nur der Seele.
Mein Sohn mußte jetzt leider Antibiotika nehmen und seine Darmflora ist im Eimer. Er verträgt jetzt wieder nur die Grunddiät und nix mehr außer der Reihe. Er hat vorher dankt Darmaufbau und homöopatischer Behandlung viele Sachen essen können. Was natürlich nicht ging waren Farb-Konservierungs- und Geschmacksstoffe.
Den Namen von dem Pilz kann ich mir leider nie behalten aber der Name den du aufgeschrieben hast ist glaube ich der richtige.
Ich wünsche ein schönes Wochenende
 Re: Pilzbefall 12.09.2002 (18:33 Uhr) anjab
> Hallo,
ich heiße Anja und komme aus hamburg. Ich hatte mal eine heftige Magen/Darmgrippe wahrscheinlich schon fast eine Lebensmittelvergiftung durch schlechte Nahrungsmittel (das warme Wetter war schuld) Ich habe die Sache sehr gut mit erhöter Aloe-Vera-Barbardenis-zufuhr in Getränkeform hinbekommen. Man kann dort sogar über 3 Gemacksrichtung entscheiden. Vielleicht ist das ja auch eine zusätzlich Möglichkeit zu der bereits bestehenden Diät. Ich hoffe, das es Joshua wieder besser geht. Sollten Sie noch fragen haben können Sie mich unter der E-mail raven69ii@yahoo.de gerne kontaktieren.
Mfg Anja aus hamburg

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Neurodermitis-Forum". Die Überschrift des Forums ist "Neurodermitis-Forum".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Neurodermitis-Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.