plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

25 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Neurodermitis-Forum
  Suche:

 Neurodermitis Und Ohrlöcher? 17.09.2003 (22:31 Uhr) Lina
Hallo!
Ich bin 17 Jahre alt und habe seit meinem 9.Lebensmonat Neurodermitis.
Mit ca 6 Jahren hatte ich das erste mal Ohrringe (Gold,was ja eigentlich sehr verträglich sein soll) aber die Ohrlöcher entzündeten sich immer wieder und als ich die Ohringe mit 8 Jahren endgültig ablegte, hatte ich noch ungefähr 1 Jahr Probleme weil die Ohrläppchen eiterten.
Ich würde gerne noch einmal versuchen Ohrlöcher stechen zu lassen, habe aber Angst davor, weil ich gelesen habe, dass man das bei ND grundsätzlich lassen sollte. Stimmt das?
Wer hat Erfahrung mit Ohrringen (Material?) und kann mir weiterhelfen?
MfG
Lina
 Re: Neurodermitis Und Ohrlöcher? 09.01.2004 (14:19 Uhr) conny
Hi Lina,

ich bin auch 17 und habe auch seid meiner Geburt Neurodermitis. Bei mir gings so weit, dass ich im November in ne Klinik kam. Da wurde festgestellt, dass ich gegen Nickel, Cobalt und Chrom allergisch bin. Die haben mir dann zu Titan oder Platin geraten.
Vor 1 Monat habe ich mir dann ein 3. Ohrloch mit Titanstecker stechen lassen und trage auch in meinen anderen Löchern nur noch TitanOhrringe. Außerdem einen Titanring, da ich Silberringe auch nie vertragen hab. Titan is hald teurer als normaler Schmuck, aber dafür vertrage ich es gut.
Bei Gold ist es so, da es ja nicht reines Gold ist, sondern nur ein Anteil, oder nur Vergoldet werden andere Metalle dazugefügt, da reines Gold zu weich ist und auf diese zusätzlichen Metalle reagiert man. so wurde es zumindest mir in der Klinik erklärt.

Ich habe jetzt auch eine andere Uhr, da das Gehäuse ja oft auch aus Metall ist. "Skin" von Swatch gibts in vielen Designs und ist rund um mit Kunststoff überzogen, da kommt also kein Metall an die Haut.

Hoffentlich konnte ich dir ein bisschen weiterhelfen,

Viele Grüße
conny
 Re: Neurodermitis Und Ohrlöcher? 05.03.2004 (17:43 Uhr) Yoela
Hi Lina

Ich bin 14, habe seit Geburt ND und seit September 2003 Ohrlöcher. Ich habe allerdings meine Gesundheitsstecker mehr der weniger gut vertragen...
zZ habe ich auch im einen Ohr einen Billigohrring, den ich auch mehr oder weniger vertrage *freu* :)
Allerdings ist Gold wirklich nicht gut, bei mir auch nicht!!
Meine Ohren eitern zwar hin und wieder, aber dann nur ganz wenig und es tut auch nicht weh...
Man sollte bei billigohrringen, am besten auch bei anderen, die Stecker vorher in Essig legen, damit es keime etc mehr gibt, die der ND Grund geben könnten... Nachher (nach ca 1 Tag) Gründlich mit Wasser abwaschen, Essig ist auch nicht das Hailmittel *löl* :)

Ich hoffe, es hilft...
Viel Glück dir noch, deine Yo
Ihr müßt auch vorsichtig sein mit Modeschmuck, da dort auch Nickel zum Einsatz kommt, und Neurodermitis geplagte darauf mit Ekzemen reagieren können.

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Neurodermitis-Forum". Die Überschrift des Forums ist "Neurodermitis-Forum".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Neurodermitis-Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.